Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. (Arthur Schopenhauer)

Apfelessig

Das einfache Hausmittel Apfelessig wirkt antibakteriell und kann somit Bakterien und Keime abtöten. Wenn man eine Blasenentzündung rechtzeitig erkennt, kann dieses natürliche Mittel schnell zu einer Besserung führen.

Als einfaches Hausmittel bei einer Blasenentzündung sollte der Apfelessig nicht gefiltert sondern naturtrüb sein. Die manchmal etwas unappetitlich wirkenden Schwebestoffe, die sich wie Fäden durch die Flüssigkeit ziehen, stammen unter anderem von der Essigmutter. Dabei handelt es sich um eine Ansammlung aus Essigsäurebakterien, Mineralstoffen, Vitalstoffen und Enzymen.

Bei einer akuten Entzündung:

Vorbeugend:

  • Morgens vor dem Frühstück 2 Esslöffel Apfelessig
  • am besten ebenfalls verdünnt mit etwas Wasser trinken

Es sollte sich dabei um naturtrüben Apfelessig handeln. Dieser ist prinzipiell in jedem Reformhaus erhältlich.

Das Rezept kann auch als Vorbeugung gegen weitere Blasenentzündungen getrunken werden. Wenn man nicht gerade an einem akuten Infekt leidet, kann man einen Teelöffel Honig in das Getränk rühren, dann schmeckt es fast wie Limonade.

2019-01-12T18:06:55+00:00